‘Über’ (diese Organisation’)
Kontakte 
E-cards 
Projekte 
Hintergrundgeschichten 
Weltverhältnisse 
‘Über’ (diese Organisation’) 
Links 

english

deutsch

nederlands

Ideen

Alles faengt an mit eine Traum. Ein Traum in dem man Ecards schicken kann an Leute in der Dritten Welt. Dies ist aber schwierig zu realisieren und so blieb es dabei Ecards an Familien und Freunde zu senden und hierfuer einen Beitrag fuer gute Zwecke zu leisten. Darauf folgte die Idee eine Online-Partnersuche anzubieten, wobei die Beitraege auch fuer gute Zwecke bestimmt sind. Diese zwei Moeglichkeiten gibt es jetzt und noch mehr Anwendungen werden kommen.

Um die Stiftung zu erreichen, schicken Sie ein E-mail nach: wereldkaart@home.nl

Statuten

Die Zielsetzung von 'Stiftung Einsatz fuer gute Zwecke' ist in den Statuten wie folgt beschrieben: "sich einsetzen fuer gute Zwecke im breitsten Sinn, mit der Hauptbeschaeftigung das Werbens von Geldern". Die Webseite ist jetzt noch voellig auf die Dritte Welt ausgerichtet. Wir haben aber die Absicht, in der Zukunft auch andere gute Zwecke zu unterstuetzen. Darunter werden sich Projekte fuer die Gesundheit, sowie fuer den Umwelt-, Natur- und Tierschutz befinden. Weiter kann die Stiftung natuerlich auch ausser der Internet aktiv werden.
Die Stiftung wurde registriert in der Industrie- und Handelskammer (in hollaendisch: 'Kamer van Koophandel'), in Enschede unter der Nummer: 08123183.
Alles kann dort nachgesehen werden.
Wie bei anderen Hilfeorganisationen wird ein Teil der Einnahmen fuer enstehende Kosten, wie Verwaltungskosten, Hosting der Webseite etc., verwendet. Dieser Kostenanteil ist jedoch sehr gering , weil alle Aktivitaeten freiwillig durchgefuehrt werden und via Internet laufen. Dadurch kann der groesste Teil der Einnahmen fuer gute Zwecke verwendet werden.
Ein Jahresreport mit einer Liste der Einnahmen und Ausgaben wird im Internet publiziert.
Die Stiftung unterstuetzt hauptsaechlich bestehende Organisationen und Projekte, aber kann auch selbst Projekte starten.

Initiator

Initiator von 'Stiftung Einsatz fuer gute Zwecke' ist Hans v.d. Sande. Er hat Spanisch studiert mit Spezialisierung Lateinamerika.
Sachgebiete in den er spezialisiert ist, sind:
  • Sprache und Kultur Spaniens und Lateinamerikas.
  • Entwicklungsprobleme
  • Schulden
  • Sieben Sprachen, neben Hollaendisch auch Spanisch, Englisch, Franzoesisch, Deutsch, Italienisch und Portugiesisch.

Er ist in Tansania geboren, in der Stadt Mwanza, der zweitgroessten Stadt Tansanias. Sie liegt suedlich vom Viktoria See.

Philosophie

Die Philosophie von Stiftung Einsatz fuer gute Zwecke kann kurz ausgedrueckt werden in den folgenden Punkten:
  • Es gibt nur eine Welt.
  • Jeder hat ein Recht auf Glueck.
  • Das Glueck eines anderen, ist auch ein bisschen dein Glueck.
  • Gleichgewicht heisst Frieden und Harmonie, im Kleinen wie im Grossen...


Das Internet wurde unter anderen entwickelt von Tim Berners-Lee. Er arbeitete aus dem Ideal der Einheit von allem. Das Internet kann, wenn es gut genutzt wird, eine positive Einheit entstehen lassen.

Eine kurze Philosophie ueber den Norden und den Sueden ist auch noetig:
Meine Gedanke ist das Leute im Sueden die Wirklichkeit anders sehen wie im Norden. Im Norden haben wir die Tendenz, die Wirklichkeit mehr im materiellen zu sehen, wir 'quantifizieren', im Sueden mehr im geistlichen, sie 'qualifizieren'. Dies nach dem Akzent, den sie durch die Jahrhunderten in ihren Kulturen gelegt haben. Hierdurch entsteht eine 'Sprachverwirrung'. Meine Gedanke ist das dies die Grundursache ist unseres gegenseitiges Missverstehens.

Diese Stiftung arbeitet fuer mehr materielle Mittel in der Dritten Welt. Was die Dritte Welt angeht, sollten wir ihre Werte sehen: sie haben uns etwas auf geistlichem, sozialem Gebiet zu bieten. Es ist so ein Austausch: wenn wir nach einer Reise mehr entspannt sind, haben wir etwas von da mitgenommen, neben dem schoenen Andenken, dass wir im Flugzeug auf unserem Schoss liegen haben...

Wir koennen ebenso gut sprechen, von einer Notwendigkeit der Entwicklung im Norden. Durch das Verschicken einer Ecard fuer Gute Zwecke und hierfuer zu zahlen, tun wir etwas gutes. Eine Beitrag zur Unterstuetzung fuer die Dritte Welt, aber auch bei dem Person an welchen wir die Ecard schicken, ihn oder sie wissen zu lassen, dass die Welt groesser ist als zu zweit und die Verbindung an etwas Groesseres, etwas was heut zu Tage immer mehr noetig ist. Lassen wir mal positiv verbinden, statt Angst zu verbreiten: der tuerkische Nachbar ist ein guter Kerl oder Frau, du bist ein guter Kerl oder Frau, wo gibt es da ein Problem? Lassen wir eine positive Verbindung entstehen zwischen verschiedenen Leuten, denn wir sind allen im Grunde die Selben und wollen das Selbe: zu essen haben, ein gutes Haus, gute Kleidung etc. Leisten Sie ueber diese Website einen Beitrag dazu, einfach eine Ecard zu schicken und andere auf diese Initiative aufmerksam zu machen. Vielen Dank!

Zusammenwirken

Die Basis dieser Stiftung ist, in erster Instanz, das Anbieten von Diensten und Produkte auf Internet.
  • Wissen Sie ein geeignetes Projekt,
  • Haben Sie eine kreative Idee fuer die Stiftung,
  • Wollen Sie sich einsetzen fuer die Stiftung, egal in welcher Form,
  • Sind Sie Kuenstler oder Fotograf und wollen Sie Ihre Kunst an die Stiftung zu Verfuegung stellen,

Schicken Sie eine Email an: wereldkaart@home.nl

ZUSAMMEN GEHEN WIR SCHNELLER IN DIE GUTE RICHTUNG!